Hocheffizienzpumpe von EcoTEC von Vaillant

Ist Ihre Heizungspumpe ineffizient?

Die optimale Funktionsweise Ihrer Heizung steht und fällt mit Ihrer Heizungspumpe. Arbeitet diese ineffizient oder ist sie zu groß, kann dies zu einem höheren Energieverbrauch und damit zu höheren Heizkosten führen.

Ist eine Heizung ineffektiv, dann stellt sich meist eine nicht ordnungsgemäß arbeitende Pumpe als Verursacher heraus. 

Anpassungsfähige und verlässliche Pumpen

Um einem solchen Fall vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, von einem Heizungsfachmann regelmäßige Inspektionen Ihrer Heizung und der dazugehörigen Pumpe machen zu lassen. Dabei möchten wir Ihnen vor allem elektronisch geregelte Pumpen ans Herz legen, da diese sich automatisch auf den Energieverbrauch des Nutzers abstimmen. Moderne elektronische Pumpen sind äußerst langlebig und halten über viele Jahre hinweg Ihr Haus warm und gemütlich. Außerdem sind elektronische Pumpen sehr anpassungsfähig bezüglich Außen-und Innentemperaturen und diversen Schaltungen Ihres Heizkessels. Egal ob Tag- oder Nachtbetrieb, die Pumpe stimmt sich komplett auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse ab.

Hocheffizienzpumpen rechnen sich

Durch die Adaptionsfähigkeit elektronischer Pumpen brauchen Sie sich nie mehr um störende Fließgeräusche zu sorgen, da diese Geräte sich den Bedingungen im heimischen Heizungsnetz hervorragend anpassen. Zudem sind die Betriebskosten, verglichen mit denen von herkömmlichen Pumpen, um bis zu 90 Prozent geringer. Diese Standardpumpen haben einen immensen Stromverbrauch. So verschulden sie bis zu 15 Prozent des gesamten Verbrauchs in einem Einfamilienhaus. Durch den Kauf einer Hocheffizienzpumpe befreien Sie sich von diesem Kostenfaktor und haben so schon nach drei bis vier Jahren die Ausgaben für diese sinnvolle Anschaffung wieder abgedeckt.

Heizungspumpe
bad&heizung concept AG

Geringer Aufwand, große Wirkung: Moderne Heizungspumpen arbeiten effizient und kostengünstig. 

 

Energieeinsparung durch hydraulischen Abgleich

Das Wasser sucht in Heizungsanlagen immer den Weg des geringsten Widerstands. Der sogenannte hydraulische Abgleich bezeichnet eine Systemeinstellung, die verhindert, dass eine ungleichmäßige Wärmeverteilung in den Heizkörpern stattfindet.

Die richtige Menge macht's

Der Hydraulische Abgleich verteilt die Wärmemenge an die einzelnen Heizkörper gemäß einer festgelegten Vorlauftemperatur und stellt so sicher, dass die persönliche Präferenz des Nutzers bezüglich der Raumtemperatur erfüllt wird.

Egal ob die Heizungsanlage frisch eingebaut, nur eine geringfügige Veränderung an ihr durchgeführt wurde, oder ob Arbeiten an Dämmung oder Fenstern verrichtet wurden, ein Hydraulischer Abgleich ist fast immer sinnvoll. Hierzu muss die Wassermenge genau abgestimmt sein. Viele Haushalte haben eine zu hohe Wassermenge in den Rohren ihrer Heizung, dies kann die Kosten ungemein in die Höhe treiben - die Umwälzpumpe wird unnötig belastet und der Heizkessel erhitzt eine Wassermenge, die deutlich über den Bedarf hinausgeht. Lassen Sie deswegen einen Heizungsexperten den Hydraulischen Abgleich vornehmen und sparen Sie! Die Montage voreingestellter Ventile an Heizungskörpern, die entscheidend für die zuzuführende Menge Wasser sind, erlaubt Ihnen, Ihren Energieverbrauch um bis zu 15 Prozent zu verringern.

Der Hydraulische Heizungsabgleich beinhaltet

  • Ermittlung Ihres persönlichen Wärmebedarfs
  • Lokalisierung der Heizkörper und Erfassung der Größe
  • Untersuchung der Ventilsituation je Heizkörper
  • Erfassung des kleinsten Heizkörpers und Bestimmen einer Vorlauftemperatur für diesen
  • Ermittlung des Volumenstroms pro Heizkörper
  • Feststellung der Leistung Ihrer Pumpe. 

Verschwenden Sie nicht länger die Leistung Ihrer Heizung, lassen Sie Ihre Pumpe überprüfen! Ein Heizungsexperte kann diese, selbst bei einer bereits im Betrieb stehenden Heizung, problemlos austauschen.

 

 

 

Sie möchten Ihre Heizungsanlage erneuern?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (05 41) 9 90 09-0

Termin vereinbaren

Porträt Henning Senger

Noch mehr zum Thema Heizung

Erfahren Sie noch mehr zum Thema Heizungsmodernisierung, Heizungssysteme und Fördermittel

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Fachbetriebes leicht in mehreren Schritten planen und realisieren.

Heizungsumbau

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Mit der richtigen Einstellung des Heizungssystems werden alle Heizkörper gleichmäßig mit Wärme versorgt.

Hydraulischer Abgleich

 

Heizungsmodernisierung | Modernisierungsschritte | Wartung
Martin Maier

Lassen Sie die Heizung überprüfen!

Ein standardisierter Heizungs-Check sorgt für die  optimale Einstellung der Anlage und macht Einsparmöglichkeiten sichtbar.

Heizungs-Check