Einrichtungstipps für ihr Gästebad

Tipps und Tricks für die Einrichtung: Das Badezimmer neu erfinden

Wer bei Planung und Gestaltung nur ein paar Dinge berücksichtigt, kann sein Badezimmer im Handumdrehen zu einer echten Wohlfühloase werden lassen. Besonders wichtig ist es dabei, effektiv Platz einzusparen – und den Raum dabei optisch zu vergrößern.

 

Adresse und Kontakt

Senger
Gebäudetechnik GmbH & Co. KG
Hermann-Ehlers-Straße 16–18
49082 Osnabrück

T (05 41) 9 90 09-0
info@senger-gebaeudetechnik.de

Achten Sie auf die Details! Sie sind es, die ein kleines Badezimmer ganz groß rausbringen.

Das Raumwunder Gästebad

Ein gut durchdachtes Raumkonzept sorgt dafür, dass Ihr Badezimmer zur geräumigen Kulisse wird. Versteckter Stauraum sorgt für die nötige Ordnung, damit elegante Badmöbel und stilvolle Accessoires die Möglichkeit zum großen Auftritt haben. Und mit den richtigen Farbkontrasten entsteht ein stimmiges Gesamtkunstwerk!

Badmöbel

Gästebad Milieu burgbad

Ein paar Regeln zu Farbe, Licht und Einrichtung verhelfen auch einem kleinen Badezimmer zu neuem Glanz:

1

Mut zur Farbe. Weiße Fliesenspiegel bis zur Decke – das war gestern! Wenn Sie mit gedämpften Farbtönen eine ruhige Grundlagen und Struktur schaffen, können Sie auch ruhig bunte Farbtupfer als aufregende Kontraste verwenden.

2

Runde Sache. Ungewöhnliche Formate helfen Ihnen, in engen Badezimmern jeden Zentimeter bestens zu nutzen. Wenn beispielsweise der Öffnungsradius der Tür mit Ihrem eckigen Waschbecken kollidiert, dann sorgt ein rundes Modell für Abhilfe.

3

Lichtstark: Gerade fensterlose Gästebäder profitieren optisch vom richtigen Licht. Verwenden Sie daher statt greller Halogen-Deckenstrahler lieber ein dimmbares Lichtpanel oder in den Spiegel integrierte indirekte Beleuchtung in Warmweiß.

Rosa Fliesen mit Armatur
Alape Iron Waschbecken
Alape
burgbad Reihe Mya
burgbad

4

Detailgenau: Bei minimalistischem Raumdesign erhalten einzelne Accessoires – wie zum Beispiel eine schöne Seifenschale – große Bedeutung. Profitieren Sie von formschönen Lösungen, die mehrere Funktionen vereinen, zum Beispiel ein Schrankgriff, der zum Handtuchhalter wird.

5

Platzhalter: Noch im kleinsten Gäste-WC müssen allerlei Dinge verstaut werden: Handtücher, Toilettenpapier und mitunter sogar Reinigungsmittel. Mit intelligenten Möbellösungen wie Eckschränken oder Waschtisch-Säulen mit integrierten Fächern schaffen ausreichend Platz.

6

Ablage für Alle: Auch im Gästebad sollten Ablageflächen fest eingeplant sein – denn vielleicht möchten Ihre Gäste beim Händewaschen ihren Ring ablegen oder die Handtasche abstellen. Mit einer wandinstallierten Unterputz-Armatur oder Waschtischen mit integrierter Ablagefläche entsteht ausreichend Raum.

KEUCO SMART Seifenspender
KEUCO
KEUCO Spiegel ROYAL Detail
KEUCO
Waschtisch Alape von Dornbracht
Dornbracht

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten